Häufige Fragen

Wir liefern Antworten!

Werden Sicherungsstifte mitgeliefert?

Ja, wir liefern jeweils Sicherungsstifte mit. Diese werden durch die Verriegelungslöcher der linken und rechten Hakenlasche gesteckt, nachdem die Balken in die Stützen eingehängt wurden. Sie sind dafür ausgelegt, einem unbeabsichtigten Abheben durch ein Regalbediengerät zu widerstehen.

Eignen sich Rohrer Regale auch ohne Paletten?

Ja, auf jeden Fall. Verzinkte Stahlpaneelen beispielsweise können zur Abdeckung eines Balkenpaares eingesetzt werden und bieten damit eine Schwerlaststahlbodenebene zur Handbeschickung. Diese sind verfügbar in den Massen 300 oder 535 x 1100 mm sowie 300 oder 535 x 800 mm. Fragen Sie unverbindlich an!

Wie breit sind die Regalständer?

Bei unserem Standardprodukt P90 sind die Ständer 90 mm breit.

Wie flexibel sind die Balken in der Höhe verstellbar?

Die Balken werden mit den Hakenlaschen in die Stützen der Rahmen eingehängt und können im Raster von 50 mm in der Höhe verstellt werden. Die Hakenverbindung hat ihren richtigen Sitz, wenn die Hakenlasche an der Breitseite der Stütze anliegt und der Sicherungsstift einsteckt werden kann.

Können die Regalständer an den Boden geschraubt werden?

Ja. Dafür dienen die vorhandenen Löcher. Sorgen Sie dafür, dass der Untergrund eben und stabil ist.

Was bedeutet Feldlast und Fachlast?

Die Feldlast ist die Gesamttragkraft eines Regalfeldes bzw. die Belastung zwischen zwei Regalständern. Das maximale Gewicht, welches auf einem Traversenpaar lastet, wird Fachlast genannt. Die Summe der Fachlasten darf die Feldlast nicht übersteigen. Die maximale Feldlast bei unseren Standardregalen beträgt 9 Tonnen. Bitte Lasten gleichmässig verteilen!

Wie kann die Sicherheit bei der Montage gewährleistet werden?

Sicherheit geht vor! Deshalb stellen wir Ihnen hier die Montageanleitung des Herstellers zur Verfügung. Diese gilt es vor Montagebeginn aufmerksam zu studieren und zu befolgen.